Archive for category: Neuigkeiten

Ein neues Zuhause für die „Peripherie“

Seit über dreißig Jahren gibt es die dreimal jährlich erscheinende Peripherie. Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt nun schon. Ihr Ziel ist seit jeher die kritische Auseinandersetzung mit den Themen Globalisierung, Demokratisierung, ökonomische Krisen, Rassismus sowie Geschlechter- und Klassenverhältnisse. In einer Synthese aus Theorie und Empirie...

Weiter lesen

Für Kurzentschlossene: Aktuelle Calls

Zum beginnenden Sommersemester laufen einige Calls aus, während andere noch der Weiterleitung bedürfen. An dieser Stelle daher ein kurzes Update zu aktuellen Ausschreibungen, die  Studierende der Politik- und Sozialwissenschaften nicht verpassen sollten. Zum 24. April laufen gleich zwei für Nachwuchswissenschaftler_innen äußerst interessante Calls aus. Zum einen freut sich das Soziologiemagazin...

Weiter lesen

Neuer Vorstand der DNGPS nimmt die Arbeit auf!

Knapp drei Wochen nach der DNGPS-Fachtagung 2016 in Trier, zu welcher traditionell die Mitgliederversammlung stattfindet, nimmt der neu gewählte Vorstand seine Arbeit offiziell auf. Die erste Telefonkonferenz vom 10.04.2016 stand ganz im Zeichen der Neuorganisierung des Vorstandes, da es vier neue Vorstandsmitglieder gibt. Die neuen Vorstandsmitglieder Ceylan Yildirim (Uni...

Weiter lesen

Brandneue Studie zu: „NO-PEGIDA: Die helle Seite der Zivilgesellschaft?“

Die jeden Montag stattfindenden Demonstrationen, die im Oktober 2014 in Dresden begonnen haben, nehmen nicht ab. Immer wieder finden sich Menschen zusammen, die sich gegen die „Islamisierung des Abendlandes“ aussprechen. Die in den Augen der Demonstrationsteilnehmer*innen falsche Politik, die in Berlin betrieben wird, muss schleunigst beendet werden. Die im...

Weiter lesen

„Rassisten, Extremisten, Vulgärdemokraten! Hat sich PEGIDA radikalisiert? – Januar 2015 bis Januar 2016: Ein Jahr PEGIDA im Vergleich“

In den letzten Wochen häuften sich die Vorfälle in Sachsen wieder: Demonstrationen gegen Flüchtlinge in Clausnitz, Brandstiftungen in Bautzen und weiterhin wöchentliche Aufgebote in Dresden, Leipzig und Umgebung. Die „soziale Bewegung“ PEGIDA (Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes) existiert nun schon seit über eineinhalb Jahren. In wiefern hat...

Weiter lesen

Einladung: What’s up, America? Countdown to Forty-Five. Die US-Präsidentschaftswahlen 2016 im Fokus / Podiumsdiskussion am 11. März 2016 in Berlin

die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb lädt Sie herzlich ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Countdown to Forty-Five. Die US-Präsidentschaftswahlen 2016 im Fokus“. Die Veranstaltung der Reihe „What’s up, America?“ findet am 11. März 2016 um 19 Uhr in der Französischen Friedrichstadtkirche in Berlin statt. Die 58. Wahl des Präsidenten...

Weiter lesen

Essay: Politische Bildung im Spiegel der Zeit. Über die Gefahr, ihr Wesen zu verkennen

Ein Gastbeitrag von Manuela Nothacker (Johannes Gutenberg Universität Mainz) Politische Bildung kann in Deutschland auf eine lange Geschichte zurückblicken. Sie wurde nach dem zweiten Weltkrieg durch die Alliierten in Deutschland initiiert, welche dadurch einen demokratischen Neuanfang in Deutschland erreichen wollten. Doch dieses Verständnis wandelte sich von einer von den...

Weiter lesen

Essay: Warum ist Chancengleichheit im deutschen Bildungssystem ein Mythos?

Ein Blogbeitrag von Tobias Ritterskamp (HU Berlin) Im Alter von sechs Jahren wurde ich in die Bücherwurmgrundschule in Berlin-Hellersdorf eingeschult. Von Wissbegier beseelt und voller Euphorie, am ersten wie am letzten Schultag, durchlief ich diese erste Bildungsinstanz, wenngleich der Gegenwind, der mich hier und da ins Wanken brachte, an...

Weiter lesen

Zur digitalen Entgrenzung unseres Lebens – Tagungsmaterial der FES online

Tagungsmaterial der Friedrich-Ebert-Stiftung zur Digitalisierung der Lebenswelt vom 24./25. November 2015 online. Die Digitalisierung der Arbeitswelt als Bestandteil der Diskussion um „Arbeit 4.0“ oder „Arbeit der Zukunft“ wurde 2015 politisch breit diskutiert und ist mit einigen wissenschaftlichen Publikationen und Bildungsveranstaltungen begleitet worden. Es erscheint mittlerweile unumstritten, dass dies ein...

Weiter lesen

Aufruf zum Crowdfunding: Unterstützte 360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft

Zehn Jahre existiert mittlerweile die Zeitschrift „360° – Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft“, in welchem Studierenden aus allen Bereichen die Möglichkeit, im professionellen Rahmen wissenschaftliche Arbeiten zu veröffentlichen, die sonst in der Schublade verschwunden wären. Auch kreative Köpfe können ihren Beitrag in Form von Illustrationen oder Fotografien...

Weiter lesen

©2018 DNGPS e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?