Call for Contributions: Studentisches Begleitprogramm zum DGS Kongress in Bielefeld

Der diesjährige Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) vom 26.-30.09.2022 an der Universität Bielefeld findet unter dem Titel polarisierte Welten statt.

In diesem Rahmen organisieren die Fachschaften Soziologie und Genderstudies der Universität Bielefeld ein studentisches Begleitprogramm.

Studierende sind dazu eingeladen ihre (Abschluss-)Arbeiten im Rahmen von 15-20 Minuten vor einem studentischen Publikum vorzustellen. Im Anschluss sind 10-15 Minütige Diskussionen geplant.

Den ausführlichen Call for Contributions findet ihr hier.

Beitragsvorschläge sind bis zum 31.06.2022 bei der Veranstaltungsorganisation einzureichen (an: fs.soziologie@uni-bielefeld.de). Nachfragen zum Call sind ebenfalls an diese Mailadresse zu senden. Alle Einsendenden erhalten dann bis Ende Juli 2022 eine Rückmeldung über die Annahme ihres Beitrags für das studentische Kongress-Format. Beitragsvorschläge bestehen aus einem Titel, Abstract (max. 600 Wörter) sowie Kontaktdaten.


Was ist bei einem Abstract zu beachten?

  • Einleitung und Kontext des Themas bzw. der Fragestellung aufzeigen
  • Relevanz des Beitrags für die Soziologie und/oder Gesellschaft hervorheben
  • Darlegung des theoretischen Ansatzes der Arbeit
  • Skizzierung des methodischen Vorgehens
  • Darstellung der Ergebnisse

Die Fachschaften haben Außerdem eine Schlafplatzbörse organisiert. Mehr Infos dazu sowie zum weiteren studentischen Begleitprogramm findet ihr hier.

©2022 DNGPS e.V.

Log in with your credentials

Forgot your details?